Mit 5 einfachen Tricks räumst Du bei Book of Ra ab

Im Jahr 2017 hat Jeder schon vom Automatenspiel Book of Ra und seinen grandiosen Auszahlungsquoten gehört. Dass diese Quoten in der Regeln nur mit Tricks erzielt werden, wissen allerdings nur die wenigsten.

In unserer Liste lernst du 5 legendäre Tricks mit denen sich ein Dutzend Menschen in den letzten Jahren bei Book of Ra bereichert hat.


Trick 1: Nicht am Tag sondern in der Nacht spielen

Online Casinos sind allesamt an gewisse Regeln gebunden, die in ihren Lizenzverträgen festgehalten sind. Dort ist auch vermerkt, dass der Gesamtbetrag aller Einzahlungen zu mindestens 95% ausgebezahlt werden muss.

Allerdings ist nicht vorgeschrieben wann die Gewinnausschüttung stattfindet. Tagsüber nimmt das Casino also möglichst viel ein und nachts schüttet es die Großteil wieder aus. Ganz einfach.

An welchem Ende der Zahlungskette möchtest Du stehen?

Also: Am Tag wird ein- und in der Nacht ausbezahlt.


Trick 2: Niemals mehr als 5 Linien verwenden

Das Spiel Book of Ra stammt ursprünglich von einer Automatenserie namens Novoline. Auf diesen waren fünf Gewinnlinien von vornherein eingestellt. Diese Zahl konnte und kann bis heute nicht verändert werden.

Nachdem Novomatic seine Spiele online veröffentlichte, kam der Gedanke mehr Linien anzubieten.
Der Clou dabei: Mehr Linien bedeutet auch mehr Einsatz.

Theoretisch steigt die Gewinnchance mit steigender Linienzahl an, aber eben nur theoretisch. Echte Kenner wissen, dass fünf Linien bis heute die einzig richtige Methode für Book of Ra ist.


Trick 3: Automaten mit vielen Durchgängen

Je mehr an einem Automat gezockt wurde, desto höher ist die Chance auf einen spontanen Gewinn. Online ist es das Gleiche.

Wie findest Du nun heraus wie viel ein Spielraum "gefüttert" wurde? Ganz einfach: In jedem Raum ist die Anzahl der Drehungen links oben angezeigt.

Profis spielen nur dort Book of Ra, wo die Zahl der Drehungen mindestens 6-stellig ist. Einfach zu merken und doch so effektiv.


Trick 4: Volles Punktekonto = hohe Gewinne

Was steckt hinter diesem Trick? Warum braucht es ein volles Punktekonto, um viel zu gewinnen?

Die Erklärung ist einfach: Die Relation zwischen Einsatz und Gewinn ist entscheidend.
Anders ausgegrückt: Der Highroller-Status.

Der Automat bzw das Online Casino geht davon aus, dass hohe Beträge auf dem Punktekonto zu hohen Einnahmen führen. Ein niedriger Gewinn wird dann auch in Relation gesetzt.

Einfach ausgedrückt: Mit 1000 Euro auf dem Punktekonto ist es einfacher einen Gewinn von über 500 Euro einzufahren. Für das Casino liegt der Gewinn nur bei 50%, aber für den Spieler sind 500 Euro nunmal viel Geld.

So schlägst Du das Casino mit seinen eigenen Mitteln.


Trick 5: Prall gefüllte Automaten ausräumen

Stand in der Spielhalle ein Mann mit leerem Geldbeutel auf, dann war es Zeit sich auf seinen Platz zu setzen, um seinen Automaten leer zu räumen.

Wie aber soll das online funktionieren? Ganz einfach: Die einzelnen Spielräume zeigen an, wie viel gerade gewonnen wurde. Verschwindet eine Figur ohne dass ein Geldbetrag angezeigt wird, dann ist sicher, dass der Spieler verloren hat.

Echte Casinoverdiener beobachten die Räume und kassieren dann ab.





Gib uns dein Google+ wenn Dir die Tricks gefallen:


Noch mehr nützliche Artikel

Book of Ra Geschichte - Book of Ra ein Trendspiel? - Wertvoller Rat zum Spiel - Book of Ra in Europa